Mareike Werner

Praktikum

Hospitations- und Dolmetschpraktika

Da das Absolvieren von Praktika ein wesentlicher Bestandteil der Dolmetschstudiengänge in Deutschland ist, biete ich regelmäßig Praktikumsplätze für Studierende an.
Weitere Informationen für Studierende und für AuftraggeberInnen finden Sie auf dieser Seite.
Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gern jederzeit an mich wenden.

 

Informationen für PraktikantInnen:

Hospitationspraktikum:

Für Studierende mit dem Berufsziel DolmetscherIn für Deutsche Gebärdensprache biete ich die Möglichkeit, mich im Rahmen von Hospitationspraktika bei meiner Arbeit zu begleiten.

Dabei erhalten Sie einen Einblick in verschiedene Tätigkeitsfelder von DolmetscherInnen für Deutsche Gebärdensprache und können einen Eindruck von den verschiedenen Aufgaben und Anforderungen aus dem Arbeitsalltag gewinnen.

Darüber hinaus sind regelmäßige Auswertungsgespräche wesentlicher Bestandteil des Praktikums.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Praktikumsplatz sind, schicken Sie mir Ihre Bewerbung bitte rechtzeitig vor Beginn des Praktikums per E-Mail (info(at)mareike-werner.de), ich melde mich dann schnellstmöglich bei Ihnen.

 

Dolmetschpraktikum:

Für Studierende in der letzten Phase ihres Studiums zur DolmetscherIn für Deutsche Gebärdensprache biete ich regelmäßig Plätze für ein Dolmetschpraktikum an.

Sie erhalten die Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten als DolmetscherIn in unterschiedlichen Einsatzbereichen unter kompetenter Anleitung und Begleitung zu erproben und zu erweitern. Dabei haben Sie die Chance, Ihre vorhandenen Stärken auszubauen und an Ihren persönlichen Schwachstellen zu arbeiten.

Regelmäßige Auswertungs- und Reflexionsgespräche sind essentieller Bestandteil des Dolmetschpraktikums, damit Sie sich als DolmetscherIn weiterentwickeln können.

Schicken Sie mir Ihre Bewerbung mit dem gewünschten Praktikumszeitraum bitte frühzeitig per E-Mail (info(at)mareike-werner.de).

 

Informationen für AuftraggeberInnen:

Wenn ich für Sie im Einsatz bin, bringe ich PraktikantInnen natürlich nur mit, wenn Sie einverstanden sind.

Für Sie entsteht kein Nachteil, wenn PraktikantInnen den Einsatz begleiten, denn die DolmetschpraktikantInnen werden immer von erfahrenen DolmetscherInnen unterstützt.

Selbstverständlich unterliegen alle PraktikantInnen ebenfalls der Schweigepflicht und dürfen keinerlei Informationen an Dritte weitergeben.